Wissen & News

Erhalten Sie hier die neuesten Informationen.

Anhebung der Stundungszinsen ab 1. Juli

Nach mehreren Erhöhungen in Folge hat die Europäische Zentralbank im Juni beschlossen, den Leitzinssatz um 0,25 Prozentpunkte zu senken. Dadurch ergibt sich keine Änderung des Basiszinssatzes – er bleibt bei 3,88 % – da Veränderungen von insgesamt weniger als 0,5 Prozentpunkten

Weiterlesen »

Kurz-Info: Klimabonus 2024

Der Klimabonus für das Jahr 2024 beträgt je nach Wohnort zwischen 145 € und 290 €. Mittels Abänderungsantrags i.Z.m. dem Klimabonusgesetz wurde im Nationalrat beschlossen, dass der Klimabonus ab einem Einkommen (maßgeblich ist das Veranlagungseinkommen) von 66.612 € versteuert werden muss. Lohnsteuerpflichtige müssen

Weiterlesen »
Elektroauto

Die steuerliche Luxustangente bei Elektroautos

Der VwGH hatte sich unlängst (GZ Ro 2022/15/0043 vom 20.3.2024) mit der steuerlichen Behandlung von Elektroautos auseinanderzusetzen. Im Zentrum der Entscheidung stand die sogenannte „Luxustangente“, eine Obergrenze für die steuerliche Absetzbarkeit von Kosten für PKWs. Bei der Anschaffung von PKWs,

Weiterlesen »

Vorsteuervergütung für Drittlandsunternehmer:innen

Mit 30.6.2024 endet die Frist für die Rückvergütung von in Drittländern (z.B. Schweiz, Türkei, Großbritannien) entrichteten Vorsteuerbeträgen. Österreichische Unternehmen, die davon betroffen sind, sollten daher rechtzeitig einen entsprechenden Antrag stellen. Die Frist gilt aber auch für ausländische Unternehmer:innen mit Sitz

Weiterlesen »

Abgabenänderungsgesetz 2024 – bedeutsame Änderungen in Sicht

Anfang Mai wurde das Abgabenänderungsgesetz 2024 in Begutachtung veröffentlicht. Ausgewählte, wichtige Aspekte werden nachfolgend im Überblick dargestellt. Über den weiteren Gesetzwerdungsprozess werden wir Sie auf dem Laufenden halten. Steuerfreie Lebensmittelspenden Die Zuwendung von Lebensmitteln an begünstigte mildtätige Einrichtungen soll ab

Weiterlesen »

Kurzarbeit

Die erhöhte Förderung, d.h. die volle Kurzarbeitsbeihilfe (100% Beihilfe) wird für „besonders betroffene Unternehmen bis 31.3.2022 gewährt, selbst wenn der Lockdown früher endet.<br>(Besonders betroffene Unternehmen: Umsatzrückgang von mehr als 50% zwischen 3.Qu 2019 und 3. Qu 2020 bzw. direkt vom

Weiterlesen »

Klienteninformationen

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner